Forever Progressive - Nature One
  Home
  Hardstep
  Hardjump
  Melbourne Shuffle
  Starstyle
  Hakken
  Jumpstyle
  Events 2008
  => Nature One
  => Ruhr in Love
  => Mayday
  => Loveparade
  => Sonne Mond und Sterne
  => Syndicate
  => Q Base
  => Defqon.1
  => Qlimax
  => Time Warp
  => Kaiser Tanz
  => Sensation Black
  Schlaghosen
  PartyPics
  Gästebuch
  Kontakt

Die Nature One ist ein Festival der Elektronischen Tanzmusik.

Es ist das größte Techno-Festival Europas und findet gewöhnlich am ersten Augustwochenende auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna bei Hasselbach nahe Kastellaun im Hunsrück statt. Auf dem Gelände der Pydna (richtige Bezeichnung: Wüschheim Air Station, WAS) sollten ab 1986 / 1987 als Folge des NATO-Doppelbeschlusses , 96 abschussbereite Cruise Missiles gelagert werden, die mit Atomsprengköpfen ausgerüstet waren.

Die erste Nature One fand 1995 noch auf dem Gelände des Flughafen Frankfurt-Hahn statt. Veranstalter ist die I-Motion GmbH aus Mülheim-Kärlich bei Koblenz. Auf dem Gelände der Pydna findet, in zwei Nächten (Freitag- sowie Samstagnacht), ein Freiluft-Ravemit international bekannten DJs statt. Der inoffizielle Beginn zeichnet sich bereits am Donnerstag mit einer großen Eröffnungsveranstaltung ab. Viele Besucher reisen bereits Tage zuvor an und bilden auf circa 100 Hektar Ackerfläche eine der größten Zeltstädte Deutschlands (siehe Abbildung). Das Gelände der Pydna ist unterteilt in verschiedene Areale, die einem gewissen Genre der elektronischen Musik wie Techno, Trance,House, oder Drum'n'Bass zugeteilt sind. In den Hangars der ehemaligen Raketenbasis, sowie zusätzlich aufgestellten Zelten diverser Sponsoren, sind diverse bekannte Techno-Clubs aus Deutschland und Europa vertreten (namentlich z.B. Abstract/U60311, Tresor Berlin, Airport Würzburg, Stammheim Kassel, Cocoon Club oder M1-The Club Stuttgart). Das Festival zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Lage, neudeutsch "Location", aus. In der Nacht von Samstag auf Sonntag findet stets an jenem Wochenende um ca. 1 Uhr ein Feuerwerk statt während NatureOne Inc. die Festivalhymne auf dem Open Air-Floor auflegt.

Zusätzlich zu dem Feuerwerk zeichnet sich die Nature One durch ein jedes Jahr auf neue Maßstäbe setzendes Lichtdesign aus. Die Lightshow begeistert dabei durch Laser- und LED-Technik. Besonders bedeutend ist dabei, dass jedes Jahr ein komplett neues Design für die vier großen Hauptbereiche geschaffen wird.

Die Nature One ist ein Festival, welches verschiedene Musikrichtungen vereinen will, statt Gräben zu schlagen. Daher ist jedes Jahr aufs neue der Zusammenhalt der Anhänger der elektronischen Musik ein wichtiger Kernpunkt in der Entwicklung der Nature One.

Das Gelände der Pydna wird seit 2005 wieder militärisch genutzt, hauptsächlich vom angrenzenden Gelände des Standortes der Bundeswehr. Trotzdem darf die Veranstaltung Nature One weiterhin auf diesem Platz stattfinden.

Besucherzahlen

Jährlich zieht die Veranstaltung mehrere zehntausend Gäste aus ganz Deutschland und Europa an, wobei unter den ausländischen Besuchern überwiegend Gäste aus den nahen Niederlanden vertreten sind. 2003 hatte die Veranstaltung ca. 50.000 Besucher. Zur zehnten Nature One erschienen im Jahr 2004 etwa 52.000 Besucher. In den Folgejahren sank die Besucherzahl, vermutlich wegen des schlechten Wetters, auf 48.000 im Jahr 2005 sowie 45.000 im Jahr 2006.

Mottos und Besucher

Nature One 2005
 
Nature One 2005
  • 1995: Techno goes Nature (13.000 Besucher)
  • 1996: Open Air 96 (15.000 Besucher)
  • 1997: The Festival (20.000 Besucher)
  • 1998: Festival 98 (25.000 Besucher)
  • 1999: Lost in Emotion (30.000 Besucher)
  • 2000: Sound of Love (36.000 Besucher)
  • 2001: Super Natural (40.000 Besucher)
  • 2002: Summer, Sound, System (45.000 Besucher)
  • 2003: Alive & Kickin' (50.000 Besucher)
  • 2004: The Golden Ten (52.000 Besucher)
  • 2005: Mission to Future (48.000 Besucher)
  • 2006: Live your Passion (45.000 Besucher)
  • 2007: Das dreizehnte Land (50.000 Besucher)
  • 2008: wake up in yellow
Heute waren schon 1 Besucher (6 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden