Forever Progressive - Ruhr in Love
  Home
  Hardstep
  Hardjump
  Melbourne Shuffle
  Starstyle
  Hakken
  Jumpstyle
  Events 2008
  => Nature One
  => Ruhr in Love
  => Mayday
  => Loveparade
  => Sonne Mond und Sterne
  => Syndicate
  => Q Base
  => Defqon.1
  => Qlimax
  => Time Warp
  => Kaiser Tanz
  => Sensation Black
  Schlaghosen
  PartyPics
  Gästebuch
  Kontakt

Die Ruhr in Love (RiL) ist eine Open-Air-Veranstaltung für Techno Musik, die einmal jährlich im Sommer stattfindet. Veranstalter ist die I-Motion GmbH.

Die erste Veranstaltung fand am 28. Juni 2003 im Nordsternpark in Gelsenkirchen statt. Die darauf folgenden Veranstaltungen fanden im Olga Park in Oberhausen statt. Beginn ist jeweils um 12:00 Uhr und Ende um 22:00 Uhr. Die Veranstaltung selbst umfasst mehrere verschiedene Bühnen, sowie einen Mainfloor mit namhaften DJ´s und Live-Acts der Techno-, Trance- und House-Szene.

Im Anschluss an die Veranstaltung finden in ausgewählten Clubs und Diskotheken der gesamten Region die offiziellen After-Partys statt.

Auf dem Mainfloor waren bisher folgende DJs vertreten:

28. Juni 2003: Tomcraft, Tom Novy, Adam Beyer, Africa Islam, DJ Hooligan
26. Juni 2004: Chris Liebing, The Advent, Adam Beyer, Tomcraft, Tom Novy, Moguai, Marc Vision
25. Juni 2005: Michael Paul, Phil Fuldner, Chris Liebing, Moguai, Hardfloor, Dave Clarke
24. Juni 2006: Chris Liebing, Bad Boy Bill, Tom Novy, Anthony Rother, Martin Heyder, Frank Sonic
30. Juni 2007: Chris Liebing, Ante Perry, Felix Kröcher, Moguai, Anthony Rother, Dave Seaman

Heute waren schon 1 Besucher (25 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden